Das vordere Kreuzband (VKB) ist eines der vier großen Bänder im Kniegelenk. Neben dem hinteren Kreuzband, dem Innen- und Außenband sorgt es für Stabilität im Kniegelenk, vor allem bei Rotationsbewegungen und bei Verschiebungen des Unterschenkels nach vorne. Es ist ca. 35 mm lang und hat einen Durchmesser von 8-9 mm. Risse des vorderen Kreuzbandes zählen zu den häufigsten Bandverletzungen am Knie. Es wird häufig durch ein Beuge-Rotationstrauma verursacht. Klassische Sportarten sind vor allem das Skifahren, aber auch Kontaktsportarten wie Fußball, Handball, Eishockey usw. Aber auch ohne klassischen Unfall sind Kreuzbandrisse keine Seltenheit.

Das vollständige Interview können Sie auf der untenstehenden Bilddatei nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü